Über das Institut

Das Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften ist eines der führenden Zentren für die multidisziplinäre Erforschung der vielfältigen Formen von gesellschaftlicher Vielfalt in der heutigen globalisierten Welt. Das Institut besteht aus drei unabhängigen Abteilungen. Der Direktor der Abteilung für religiöse Vielfalt ist Professor Dr. Peter van der Veer, Professor Dr. Steven Vertovec ist Direktor der Abteilung für soziokulturelle Vielfalt und Professor (Univ. of Toronto) Dr. Ayelet Shachar ist Direktorin der Abteilung für Ethik, Recht und Politik.

Weil Gesellschaften rund um den Globus immer vielfältiger werden, ergeben sich neue drängende Herausforderungen, die die Erforschung von Fragen nach dem Verhältnis zwischen Mobilität und Ungleichheit, dem Zusammenspiel von Globalisierung, religiöser Vielfalt und dem säkularen Staat, den rechtlichen Grenzen von kultureller Anpassung, Weltstädten und ihrer „Super-Diversity“, neuen Formen der Mitgliedschaft und Zugehörigkeit und der grenzüberschreitenden Vernetzung von ethnischen und religiösen Minderheiten motiviert. Diese Themenbereiche eröffnen einen Einblick in grundsätzliche Fragen, die eine präzise wissenschaftliche Untersuchung durch Forscher des Instituts aus einer Vielzahl von disziplinären Perspektiven wie Ethnologie, Soziologie, Politik- und Rechtswissenschaften anregen, ohne auf diese begrenzt zu bleiben.

Sie sind herzlich eingeladen, mehr über die verschiedenen Abteilungen des Instituts, seine Forschungsprojekte und die internationalen und interdisziplinären Konferenzen, Workshops, Seminare und Vortragsreihen in unserer lebendigen Forschungsgemeinschaft auf unserer umfangreichen Website zu erfahren.

Das MMG ist Mitglied des 
Goettingen Campus
.

Website: http://grc.uni-goettingen.de/