Dr. Bouke de Vries

Dr. Bouke de Vries

Politikwissenschaft

Tel.: +49 (551) 4956 - 163
Fax: +49 (551) 4956 - 170
DeVries(at)mmg.mpg.de

Bouke de Vries' Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Duldung, Neutralität, Multikulturalismus und neuerdings Migration. Am Institut wird er der Frage nachgehen, inwieweit Freiwilligentätigkeit eine notwendige und/oder ausreichende Voraussetzung für den (beschleunigten) Zugang zu einer dauerhaftem Aufenthaltsgenehmigung und/oder Staatsangehörigkeit sein sollte.

Bouke promovierte am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz, seine Betreuer waren Prof. Rainer Bauböck (EUI) und Prof. Alan Patten (Princeton University). Während seiner Zeit als Doktorand war er Gastforschungsstudent sowohl an der Universität Princeton als auch an der University of Warwick. Bevor er zum Europäischen Hochschulinstitut kam, wo er seinen Master in Politikwissenschaften gemacht hat, studierte Bouke an der University of St Andrews (MPhil) und am King’s College London (MA). Er erhielt außerdem einen Abschluß (BA) in Kunstwissenschaft und Kultur von der Universität Maastricht.

Publikationen

[forthcoming 2017] “Multiculturalism and Temporary Migrant Workers”. In Triandafyllidou, A. (ed.) Multicultural Governance in a Mobile World. Edinburgh University Press.

[2015] “Liberal justificatory neutrality and mandatory vaccination schemes”. In Bardon, A., Birnbaum, M., Lee, L., & Stoeckl, K. (eds.) Religious Pluralism: A Resource Book. European University Institute, http://hdl.handle.net/1814/37704