Dr. Elisabeth Badenhoop

Dr. Elisabeth Badenhoop

Politikwissenschaft, Soziologie

Tel.: +49 (551) 4956 - 164
Fax: +49 (551) 4956 - 176

badenhoop(at)mmg.mpg.de

Elisabeth Badenhoop ist seit September 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPI Göttingen tätig. Anhand qualitativer Methoden und zeitgenössischer Gesellschaftstheorie befasst sie sich in Ihrer Forschung mit der Regierung von Migration und Staatsangehörigkeit in vergleichender Perspektive. Am MPI Göttingen arbeitet sie zur Genealogie von Einbürgerungsverfahren sowie deren staatlicher Verwaltung und subjektiver Erfahrung in Großbritannien und Deutschland.

Elisabeth Badenhoop hat Sozialwissenschaften und Philosophie mit dem Schwerpunkt Politikwissenschaft (B.A.) an der Universität Leipzig und am Sciences Po Paris studiert. Nach einem Master in “Equality and Human Rights” (M.Sc.) promovierte sie an der University of Glasgow mit einer staatsethnographischen Arbeit zur lokalen Umsetzung von Einbürgerungsverfahren in Großbritannien und Deutschland. Ihre Promotionsforschung wurde vom britischen Economic and Social Research Council und von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert. Auf Grundlage dieser Forschung hat sie das Institute for Public Policy Research (IPPR) bei der Ausarbeitung von Reformvorschlägen zum britischen Einbürgerungsverfahren beraten, die 2016 im Bericht “Becoming one of us: Reforming the UK's citizenship system for a competitive, post-Brexit world” im Zuge einer Konsultation des britischen Innenministeriums veröffentlicht wurden.

Vor ihrer Tätigkeit am MPI Göttingen war Elisabeth Badenhoop als Research Fellow im Forschungsprojekt “Seeing Illegal Immigrants: State Monitoring and Political Rationality” an der University of Edinburgh angestellt, wo sie die deutsche Fallstudie geleitet hat. Ihre Arbeit wurde in internationalen Fachzeitschriften wie Migration Studies und The Sociological Review veröffentlicht. Sie ist Mitglied des Glasgow Refugee, Asylum and Migration Network (GRAMNet).

Publikationen

[2017] Calling for the Super Citizen: Citizenship ceremonies in the UK and Germany as techniques of subject-formation. In: Migration Studies 5(3), pp. 409-427. https://doi.org/10.1093/migration/mnx053