Diversität und Integration in Frankfurt

Diversität und Integration in Frankfurt

Steven Vertovec
Regina Römhild (Ludwig-Maximilian-Universität München)
Amt für multikulturelle Angelegenheiten (Frankfurt)

abgeschlossen   

Das Projekt basiert auf neuesten Ansätzen in der Stadt- und Migrationsforschung (besonders in Bezug auf „Superdiversität“ und „Transnationalismus“) sowie auf spezifischen lokalen Bedingungen, und besteht aus einer Beratschlagung für die Stadt Frankfurt. Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines neuen Konzepts zur Gestaltung und Artikulierung von generellen Ansichten und praktischen Richtlinien für eine zukünftige ressortübergreifende städtische Integrationspolitik.

Pressespiegel:

  • Dialog über Integrationspolitik / hr online, 1.10.2009 (pdf)
  • Neues Integrationskonzept für Frankfurt / Rhein-Main.tv, 1.10.2009 (pdf)
  • Abschied von Multikulti / Frankfurter Rundschau, 2.10.2009 (pdf)
  • Andere Realitäten / Frankfurter Rundschau, 2.10.2009 (pdf)
  • Vielfältige Bewegungen / Frankfurter Rundschau, 2.10.2009 (pdf)
  • Leitartikel: Kampf um Anerkennung / Frankfurter Rundschau, 2.10.2009 (pdf)
  • Die Debatte kann beginnen / FAZ, 2.10.2009 (pdf)
  • Frankfurt will verbindlichere Integrationspolitik / FAZ, 2.10.2009 (pdf)
  • Abschied vom Multi-Kulti-Denken / Frankfurter Neue Presse, 2.10.2009 (pdf)
  • Im Dialog mit der Öffentlichkeit / Tagesdienst, 2.10.2009 (pdf)
  • Eine lebendige Bürgerschaft / Frankfurter Rundschau, 5.10.2009 (pdf)
  • Der erste Akt. Integrationspolitik im vollbesetzten Theater / FAZ, 6.10.2009 (pdf)
  • Was Vielfalt sein soll / Frankfurter Rundschau, 6.10.2009 (pdf)
  • Das gibt sicherlich Irritationen / Frankfurter Rundschau, 7.10.2009 (pdf)
  • Eigene Ansichten / Frankfurter Rundschau, 7.10.2009 (pdf)