Dr. Helen Baykara-Krumme

Dr. Helen Baykara-Krumme

Sociology

Fon: +49 (551) 4956 - 185
Fax: +49 (551) 4956 - 170
baykara(at)mmg.mpg.de

Helen Baykara-Krumme works in the Department of Socio-Cultural Diversity in the project ‘Civil Society Organizations and the Challenges of Migration and Diversity: Agents of Change (ZOMiDi)’. Her research focuses on the patterns and factors of change in civil society organizations in response to migration and diversity.

Before joining the institute, Helen taught as an adjunct professor in the Department of Sociology and in the Interdisciplinary Research Centre for Integration and Migration (InZentIM) at the University Duisburg-Essen and at Chemnitz University of Technology. Helen holds a PhD in Sociology from the Free University of Berlin and was a fellow of the International Max Planck Research School LIFE at the MPI for Human Development in Berlin. In 2017 she completed her habilitation at Chemnitz University. Her research interests so far mainly included family change and aging processes in migration and minority contexts, migrant transnationalism, integration and dissimilation processes and methodological issues in migration research.

Helen was commissioned, among other experts, with the creation of the Ninth Family Report on "parenting in Germany" as a new expert.

Publications

Journal articles

[2018] The impact of migration on intergenerational solidarity types. Journal of Ethnic and Migration Studies, published online, doi.org/10.1080/1369183X.2018.1485203, with T. Fokkema.

[2017] Fertility patterns among Turkish women in Turkey and abroad: the impact of international mobility, migrant generation, and family background. European Journal of Population, 33, 409-436, with N. Milewski.

[2016] Life satisfaction of migrants, stayers and returnees: reaping the fruits of migration in old age? Ageing & Society, doi.org/10.1017/S0144686X16001227 (ahead-of-print), with L. Platt.

[2016] Staying in Turkey or marrying to Europe? Understanding transnational marriages from the country-of-origin perspective. European Sociological Review, 32, 6: 704-715, doi: 10.1093/esr/jcw026, with C. Abdul-Rida.

[2016] 2,000 Families: identifying the research potential of an origins-of-migration study. Ethnic and Racial Studies, 1-19. doi:10.1080/01419870.2016.1234628, (ahead-of-print), with Guveli, A., H.B.G. Ganzeboom, L. Platt, S. Eroğlu, N. Spierings, S. Bayrakdar, B. Nauck & E.K. Sozeri

[2015] Three-generation marriage patterns: new insights from the ‘dissimilation’ perspective. Journal of Ethnic and Migration Studies, 41, 8: 1324-1346.

[2015] Impacts of migration on marriage arrangement. A comparison of Turkish families in Turkey and Western Europe. Journal of Family Issues, doi: 10.1177/0192513X15594205 (ahead-of-print).

[2015] Consanguineous marriage in Turkish families in Turkey and in Western Europe. International Migration Review, 50, 3: 568-598.

[2014] Transnationalität im intergenerationalen Wandel: Grenzüberschreitende Bindungen zum "Herkunftsland" Türkei in der dritten Generation. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 9: 269-284.

[2013] Generationenbeziehungen im Alter. Türkische Familien in der Türkei und in Westeuropa. Zeitschrift für Familienforschung, 25: 9-28.

[2013] Returning, staying, or both? Mobility patterns among elderly Turkish migrants after retirement. In: Transnational Social Review, 3: 11-29.

[2013] Einstellungen zur familialen Solidarität im Alter: Eine vergleichende Analyse mit türkischen Migranten und Deutschen. Zeitschrift für Familienforschung, 25: 29-52, mit M. Carnein.

[2012] Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund. Lebenslage und Familienpolitik im Integrationskontext. In: Zeit, Geld, Infrastruktur - zur Zukunft der Familienpolitik. Sonderband Soziale Welt, 19: 99-114.

[2009] Heiratsmigration nach Deutschland. Determinanten der transnationalen Partnerwahl türkeistämmiger Migranten. Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 34, 1-2: 135-163, with D. Fuß.

[2004] Fortwährende Remigration: Das transnationale Pendeln türkischer Arbeitsmigrantinnen und Arbeitsmigranten im Ruhestand. Zeitschrift für Soziologie, 33, 2: 138-153.

Books

[2016] Intergenerational consequences of migration: Socio-economic, family and cultural patterns of stability and change in Turkey and Europe. Hampshire: Palgrave Macmillan, with Guveli, A., H.B.G. Ganzeboom, L. Platt, B. Nauck, S. Eroğlu, S. Bayrakdar, E.K. Sozeri & N. Spierings.

[2008] Immigrant families in Germany. Intergenerational solidarity in later life. Berlin: Weißensee-Verlag.

Edited books

[2012] Viele Welten des Alterns. Ältere Migranten im alternden Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, mit A. Motel-Klingebiel und P. Schimany.

Book chapters

[2018] Tipi di solidarietà intergenerazionale nelle famiglie turche immigrate e stanziali. In: Gasperoni, Giancarlo, Albertini, Marco & Mantovani, Debora (eds.): Fra genitori e figli. Immigrazione, rapporti intergenerazionali e famiglie nell’Europa contemporanea, 17-38, with T. Fokkema.

[2017] Erfahrungen im familiären und räumlichen Umfeld. In: Abs, Hermann Josef & Katrin Hahn-Laudenberg (Hrsg.): Das politische Mindset von 14‐Jährigen. Ergebnisse der International Civic and Citizenship Education Study 2016. Münster: Waxmann, 306-324, mit D. Deimel.

[2016] Die Lebenssituationen von Personen in der zweiten Lebenshälfte mit und ohne Migrationshintergrund. In: Mahne, K., Wolff, J.W., Simonson, J. und Tesch-Römer, C. (Hrsg.): Altern im Wandel: Zwei Jahrzehnter Deutscher Alterssurvey (DEAS). Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen, 377-398, mit D. Klaus.

[2015] Migrantenfamilien. In Hill, P.B. und Kopp, J. (Hrsg.): Handbuch Familiensoziologie. Wiesbaden: Springer, 709-736.

[2013] Sind bilinguale Interviewer erfolgreicher? Interviewereffekte in Migrantenbefragungen. In: Soeffner, H.-G. (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 259-273.

[2013] Ältere mit Migrationshintergrund. In: Wahl, H.-W., Tesch-Römer, C. und Ziegelmann, J.  (Hrsg.): Angewandte Gerontologie. Interventionen für ein gutes Altern in 100 Schlüsselbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer, 547-553.

[2012] Die Bedeutung der Migrationserfahrung für die soziale Einbindung im Alter. Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde. In: Baykara-Krumme, H., A. Motel-Klingebiel & P. Schimany (Hrsg.): Viele Welten des Alterns. Ältere Migranten im alternden Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 255-287.

[2012] Viele Welten des Alterns? Ältere Migrantinnen und Migranten in der Alter(n)s- und Migrationsforschung. Eine Einführung. In: Baykara-Krumme, H., A. Motel-Klingebiel & P. Schimany (Hrsg.): Viele Welten des Alterns. Ältere Migranten im alternden Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 11-42, mit A. Motel-Klingebiel und P. Schimany.

[2012] Zur Geschichte und demografischen Bedeutung älterer Migrantinnen und Migranten in Deutschland. In: Baykara-Krumme, H., A. Motel-Klingebiel & P. Schimany (Hrsg.): Viele Welten des Alterns. Ältere Migranten im alternden Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 43-73, mit P. Schimany.

[2012] Ethnizität in der Zuwanderungsgesellschaft Deutschland. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Teilhabe im Umbruch. Zweiter Bericht. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 693-722, mit Schönwälder, K., S. Fromm und N. Schmid.

[2011] Generationenbeziehungen in Deutschland. Ein Vergleich der Beziehungsqualität in einheimischen deutschen Familien, Familien mit türkischem Migrationshintergrund und Aussiedlerfamilien. In: Brüderl, J., Castiglioni, L. & Schumann, N. (Hrsg.): Partnerschaft, Fertilität und intergenerationale Beziehungen. Würzburg: Ergon: 259-286, mit D. Klaus und A. Steinbach

[2011] Ältere Familienmitglieder. In: Fischer, V. & Springer, M. (Hrsg.): Handbuch Migration und Familie. Grundlagen für die Soziale Arbeit mit Familien. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 282-293.

[2011] Familienmigration und neue Migrationsformen. Die Mehrgenerationenstudie „LineUp“. In: Eryilmaz, Aytac & Lissner, Cordula (Hrsg.): Geteilte Heimat. 50 Jahre Migration aus der Türkei. Essen: Klartext Verlag, 136-146, mit B. Nauck.

[2011] Altern in der Migration: Zur Lebenssituation älterer MigrantInnen in Deutschland. In: Münchmeyer-Elis, Gudrun & Elis, Ali (Hrsg.): Im Alter sind wir alle grau. 50 Jahre Migration und Partizipation? Altenhilfe für Migranten. Bremen: Sujet Verlag, 20-47.

[2008] Reliable Bonds? A Comparative Perspective of Intergenerational Support Patterns among Migrant Families in Germany. In: Saraceno, C. (Hrsg.): Families, Ageing and Social Policy. Intergenerational Solidarity in European Welfare States. Cheltenham/Northh., Edward Elgar, 285-312.

[2006] Die Lebenssituation älterer Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland. In: Tesch-Römer, C./Engstler, H. & Wurm, S. (Hrsg.): Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 447-517, mit A. Hoff.

Working papers and other publications

[2016] Soziale und gesundheitliche Lage bei Älteren mit Migrationshintergrund. In: Grüne Reihe „Gesundes Altern in vielen Welten“, 8-11.

[2016] Der Beitrag der Familie zur Generationengerechtigkeit in der Einwanderungsgesellschaft. In: Neue Caritas, 1, 2-3.

[2014] Pendelmigration im Ruhestand. In: BAGSO Nachrichten, 1, 10-11.

[2013] „Migrationshintergrund“ und „Kultursensibilität“. Alte und neue Anforderungen an die soziale Arbeit im Gesundheitswesen. In: FORUM sozialarbeit + gesundheit, 2: 6-10.

[2012] Ältere MigrantInnen in Deutschland - ein Überblick zur demographischen Bedeutung. und EinwanderInnen und ihre Familien: Generationenbeziehungen in der Lebensphase Alter. In: DOSSIER 'Altern in der Migrationsgesellschaft' der Heinrich Böll Stiftung.

[2012] Familie und Migration seit 1960. In: BZgA (Hrsg.): Familienplanung und Migration. Dokumentation der wissenschaftlichen Abschlusstagung. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: 24-25.

[2011] Eltern-Kind-Beziehungen in Einwandererfamilien. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 61/43: 42-49, mit D. Klaus und A. Steinbach.

[2010] Die Berliner pairfam Studie - Ein Methodenbericht. Dokumentation der Vorstudie zur Befragung von Personen mit Migrationshintergrund im Rahmen des Familienpanels pairfam. Working Paper No. 16.

[2010] Interviewereffekte in Bevölkerungsumfragen. Ein Beitrag zur Erklärung des Teilnahme- und Antwortverhaltens von Migranten. Working Paper No. 19.

[2009] Generationenbeziehungen in vergleichender Perspektive: Familienpotenziale älterer Zuwanderer. In: Informationsdienst der Informations– und Kontaktstelle für die Arbeit mit älteren MigrantInnen, IKoM-Newsletter, 5: 3-5.

[2007] Gar nicht so anders: Eine vergleichende Analyse der Generationenbeziehungen bei Migranten und Einheimischen in der zweiten Lebenshälfte. WZB Discussion Paper, SP IV 2007-604 sowie Migrantenfamilien: Gar nicht so anders. In: WZB-Mitteilungen, 117: 36-39.

[2006] „Unsere Wurzeln sind dort, die Äste hier...“ Transnationale Pendelmigration im Ruhestand. In: Nah & Fern - Das Kulturmagazin für Integration und Partizipation, 17: 16-18.

[2003] „Halbe hier, halbe da“ - Pendelmigration türkischer Arbeitsmigranten im Ruhestand. In: Informationsdienst Altersfragen. Themenheft „Ältere Migrantinnen und Migranten“, 30, 1: 6-8.