Dr. Fabian Graham, 2014-2018

Dr. Fabian Graham, 2014-2018

Vita

Fabian Graham war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Temples, rituals and the transformation of transnational networks" unter der Leitung von Peter van der Veer. Nach zwei Jahren Feldforschung in Singapur, Malaysia und Taiwan über geistige Medien, Rituale und Tempelkultur hat er an einem Buch auf Grundlage dieser Forschungsdaten gearbeitet.

Zuvor studierte Fabian Taiwan-Studien, sozialanthropologische Analyse und Sozialanthropologie in Taipeh, Cambridge und am SOAS in London. Seine Dissertation verglich die volkstümlichen taoistischen Landschaften Taiwans und Singapurs mit dem Ziel, historische und gesellschaftspolitische Erklärungen für die jüngste Entwicklung der Differenz zwischen den beiden religiösen Kulturen zu finden. In enger Zusammenarbeit mit den Geistermedien und ihren Anhängern und einem partizipativen Ansatz der Feldarbeit umfasste seine Analyse tempelbasierte Ritual- und Materialkultur, geistliche Medien- und Trancezustände, die Organisation zwischen den Tempeln und die Erweiterung von Tempelnetzwerken sowie die sozialen Faktoren, die die Entwicklung dieser religiösen Elemente an jedem Ort beeinflusst haben.

Seine Forschungsinteressen umfassen die Anthropologie der chinesischen Religion, den volkstümlichen und orthodoxen Taoismus, die Tang-ki-Geistesmedien, Tempelrituale und materielle Kultur, die Erfindung und Neuinterpretation von Traditionen, ethnographische Ansätze zur Erforschung religiöser Phänomene und die Entwicklung von Formen neuer synkretistischer Praktiken in Südostasien.

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht