Dr. Felicity Hwee-Hwa Chan, 2013-2014

Dr. Felicity Hwee-Hwa Chan, 2013-2014

Vita

Felicity Hwee-Hwa Chan ist jetzt an der USC University of Southern California.

Felicity Hwee-Hwa Chan war Postdoc im Department of Socio-cultural Diversity. Sie promovierte in Politik, Planung und Entwicklung an der Sol Price School of Public Policy der University of Southern California (2013). Ihre Dissertation mit dem Titel "Shades of Conflict and Conviviality: Die Verhandlung von interkulturellem Leben und Integration in Los Angeles's globalisierenden multiethnischen Räumen' vergleicht drei multiethnische und multinationale Nachbarschaften mit unterschiedlichen sozioökonomischen Lebensbedingungen in Los Angeles. Sie untersucht, wie Vielfalt gelebt und verhandelt wird, um die Möglichkeiten zu erhellen, die städtische Räume bieten, um das tägliche interkulturelle Verständnis zu erleichtern. Felicity hat einen Master in Stadtplanung von der Harvard University Graduate School of Design (2004) und einen Bachelor of Arts (Honors) in Geographie und Südostasienstudien von der National University of Singapore (2000). Beruflich hat sie als Stadtplanerin in Singapur gearbeitet und ist Mitglied des American Institute of Certified Planners.

Der Kern ihres Forschungsinteresses ist der Wunsch zu entdecken, wie urbane Schauplätze der Vielfalt gebaut und gestaltet werden können, um gezielt funktionierende menschliche Beziehungen zu etablieren, wachsen zu lassen und zu erhalten. Zu diesem Zweck ist Felicity daran interessiert, ein vergleichendes Verständnis der vielfältigen Überlappungen zwischen den Dimensionen Ethnizität, Globalisierung, interkulturelle Beziehungen, Einwanderung, Integration, soziale Ausgrenzung, Städtebau und Raumplanung zu erforschen.

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht