Dr. Radhika Gupta, 2011-2013

Dr. Radhika Gupta, 2011-2013

Vita

Radhika Gupta ist jetzt am Centre for Modern Indian Studies (CeMIS) an der Universität Göttingen tätig.

Link zur Homepage


Radhika Gupta erwarb ihren PhD in Sozialanthropologie an der University of Oxford. Unter dem Titel "Frömmigkeit, Politik und Patriotismus in Kargil, Indien“ diskutiert sie in ihrer Dissertation den Aufstieg des regionalen und konfessionellen Bewusstsein unter den Schiiten des Kargil - einer Region an der indischen Nordwest-Grenze zu Pakistan. In ihrem Post-Doc-Projekt interessiert sie sich dafür, welcher Zusammenhang zwischen Ideen, Ideologien und kulturellen Strömungen aus einem transnationalen islamischen Umfeld und der städtischen Religiosität unter Muslimen in Mumbai besteht. In einem weiteren Sinne gehören postkoloniale Politik und Öffentlichkeit in Südasien, Anthropologie der Religion und Himalaja-Studien zu Radhika Guptas Forschungsinteressen.

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht