Dr. David Strohl, 2016

Dr. David Strohl, 2016

Vita

David Strohl ist jetzt Assistenzprofessor für Anthropologie am Colby College.

Link zur Homepage

David Strohl ist Assistenzprofessor für Anthropologie am Colby College in den Vereinigten Staaten. Er promovierte 2011 in soziokultureller Anthropologie an der Universität von Virginia. Seine Forschung konzentriert sich auf muslimische Gesellschaften in Südasien und er befasst sich mit Themen wie Moral, Staatsbürgerschaft, religiöse Autorität und Toleranz. Während seiner Zeit am MPI-MMG schloss Strohl die Arbeit an einem Buchmanuskript mit dem Titel Moral projects: social imaginaries of religious revival and civic engagement among the Ismaili community of Mumbai ab. In dem Buch untersucht er, wie die Ismailiten durch ethische Selbstverwirklichung und, was entscheidend ist, durch Bemühungen um die Schaffung moralischer Ordnung dazu beigetragen haben, fromme Muslime und gute Bürger zu werden. Er analysiert, wie kollektive Bestrebungen wie die Überwachung sozialer Grenzen, die Durchführung religiöser Reformen und die Förderung des bürgerlichen Engagements den Einzelnen zu einem ethischen Subjekt machen, genauso wie sie versuchen, moralische Gemeinschaften wie die Ismaili jamat, die muslimische Umma und die indische Zivilgesellschaft zu schaffen. Obwohl Anthropologen in letzter Zeit zu individualistischen Ethiktheorien neigen, betont das Buch Moral Projects die Bedeutung des Gemeinschaftsdenkens für das Verständnis des moralischen Lebens der Menschen.

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht