Prof. Dr. Antonia Baraggia, University of Milan

Prof. Dr. Antonia Baraggia, University of Milan

Vita

Antonia Baraggia ist Assistent Professor für Rechtsvergleichu an der Universität Mailand, Abteilung für nationales und supranationales öffentliches Recht. Sie ist verantwortliche Forscherin des Projekts CONFEDERAL zu Steuerföderalismus und sozialen Rechten, das von der Cariplo-Stiftung gefördert wird. Sie war Visiting Fellow an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fordham und am Institut für Föderalismus (Universität Freiburg). Sie hat an der Universität Turin im öffentlichen Recht promoviert. Sie ist eines der Vorstandsmitglieder des Younger Comparativists Committee (YCC) der American Society of Comparative Law. Ihre Forschungsinteressen umfassen die Rolle der Gerichte, die Wirtschafts- und Finanzkrise, sozioökonomische Rechte und den Steuerföderalismus in einer vergleichenden Perspektive. Sie ist Autorin von drei Büchern und mehreren Veröffentlichungen in italienischer und englischer Sprache über die Auswirkungen der Finanzkrise auf die nationalen Verfassungssysteme und auf die Europäische Union, über wirtschaftliche Bedingheit, über Grundrechtsschutz in vergleichender Perspektive und über den Dialog zwischen den Gerichten.

Weitere Informationen

Aufenthalt am MPI-MMG:
März 2019

Zur Redakteursansicht