Fatma Seda Kara

Vita

fsedakara@gmail.com

Fatma Seda Kara ist Doktorandin an der Maltepe Universität, Istanbul. Ihr Promotionsthema ist die Familienmigration von der Türkei nach Deutschland. In ihrer Forschung wird sie sich auf den Anpassungsprozess von Familien mit hohem sozioökonomischem Status konzentrieren, die aus der Türkei nach Deutschland migriert sind. Sie erhält ein Kurzzeitstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und ein Jahresstipendium des Türkischen Wissenschaftlichen und Technologischen Forschungsrates der Türkei (TUBITAK), um ihre Forschung als Gastwissenschaftlerin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen durchzuführen. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Soziologie an der Marmara-Universität und einen Master-Abschluss in Internationalem Marketing-Management an der Universität Leeds.

Weitere Informationen

Aufenthalt am MPI-MMG:
Juli 2021 - Dezember 2022

Zur Redakteursansicht