Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel

Vita

Alexander-Kenneth Nagel ist Gast im Jahr 2023. Er ist seit 2015 Professor für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt sozialwissenschaftliche Religionsforschung an der Universität Göttingen. Er schloss sein Studium der Religionswissenschaft (2004) und Soziologie (2005) an der Universität Bremen ab und promovierte 2008 zum Dr. rer. pol. mit einer Dissertation über institutionelle Dynamiken in Politiknetzwerken. Von 2009 bis 2015 war er Juniorprofessor für sozialwissenschaftliche Religionsforschung am Zentrum für Religionswissenschaft in Bochum.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Immigration, religiöse Pluralisierung und interreligiöse Begegnung in Deutschland sowie moderne Apokalyptik. Er leitete oder beteiligte sich an einer Reihe internationaler Verbundforschungsprojekte, darunter eine Nachwuchsgruppe zu "Civic potentials of religious immigrant communities" (2009-2014), ein DFG-SNF-Lead Agency-Projekt zu "Religious and Social Identity in Civil Society" (RESIC, 2018-2021) und ein Horizon 2020-Projekt zur "Multilevel Governance of Mass Migration in Europe and Beyond" (RESPOND, 2017-2021). In einem aktuellen Projekt untersucht er die Modalitäten und Auswirkungen von Zuwanderung und religiöser Pluralisierung in ländlichen Regionen Niedersachsens.

Am MPI-MMG ist er Teilnehmer innerhalb des ORA Joint Research Project “Muslim-Jewish encounter, diversity & distance in urban Europe: Religion, culture and social model” (ENCOUNTERS).

Zur Redakteursansicht