Dr. Mareike Riedel

Vita

Mareike Riedel ist Gast im Jahr 2024. Mareike ist Dozentin an der Macquarie Law School in Sydney. Als interdisziplinäre Wissenschaftlerin im Bereich Recht und Gesellschaft verbindet Mareike in ihrer Arbeit soziojuristische Ansätze mit kulturellen Studien zum Recht. Ihre Arbeit befasst sich insbesondere mit Recht und Religion in multikulturellen Gesellschaften, religiöser und rassistischer Diskriminierung, der Geschichte des säkularen Rechts sowie mit Antisemitismus und Islamophobie. Mareikes Forschungsarbeiten wurden im Journal of Law and Society, im International Journal of Law in Context, in der Griffith Law Review und in Identities veröffentlicht bzw. sind in Vorbereitung. Ihr Buch über die Rolle des christlichen Antisemitismus bei der Gestaltung des säkularen Rechts erscheint bei Cambridge University Press im Juni 2024. Sie promovierte in Rechtssoziologie an der Australian National University (ANU), ist Alumna des MPI-MMG und war Stipendiatin am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung und am College of Law der ANU.

Zur Redakteursansicht