Dr. Elena Gadjanova, 2013-2017

Dr. Elena Gadjanova, 2013-2017

Vita

Elena Gadjanova ist jetzt Dozentin an der Universität Exeter.

Link zur Homepage

Elena Gadjanova hat am Graduate Institute of International and Development Studies, Genf, Schweiz, in Politikwissenschaft promoviert und an der University of Cambridge einen MPhil in Internationalen Beziehungen erworben. Ihre Arbeit konzentriert sich auf ethnische Politik und Identitäten, insbesondere da diese sich auf Fragen der Wahlkampfstrategie und der Wahl in Subsahara-Afrika beziehen. Sie untersucht den Einsatz politischer Kommunikation, den Aufbau sozialer Identitäten und die Rolle informeller Institutionen in neuen Demokratien. Sie hat umfangreiche Feldarbeit in Ghana und Kenia geleistet und fertigt derzeit ein Buchmanuskript über ethnische Koalitionen in den afrikanischen Präsidialregimen. Ihre Feldforschung wurde auch von der Fritz-Thyssen-Stiftung unterstützt.

Von September 2015 bis Juni 2016 erhielt Elena ein Fung Global Fellowship, eines von sechs weltweit vergebenen Fellowships für Aufenthalte an der Princeton University. In der Vergangenheit hatte sie auch Lehraufträge am Graduate Institute in Genf und ein Doktorandenstipendium an der Columbia University, New York.

Elena koordiniert das African Diversities Colloquium und ist Mitherausgeberin der Zeitschrift New Diversities.

Persönliche Website: www.elenagadjanova.com

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht