Dr. Stefan Kroll, 2012-2013

Dr. Stefan Kroll, 2012-2013

Vita

Stefan Kroll ist jetzt an der Goethe Universität Frankfurt am Main.

Link zur Homepage

Stefan Kroll war Postdoktorand in der Max-Planck-Fellow-Gruppe "Governance of Cultural Diversity - socio-legal dynamics". Bevor er an das Institut kam, war Stefan Kroll 2011/2012 Postdoktorand an der Munk School of Global Affairs in Toronto. Als Doktorand arbeitete er von 2008-2011 am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt. Stefan hat einen Doktortitel in Sozialwissenschaften und wurde 2011 mit dem Friedrich-Christoph-Dahlmann-Preis und 2012 mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Entstehung der Weltgesellschaft, Recht und Gesellschaft sowie die Geschichte des Völkerrechts. Zu seinen Veröffentlichungen gehören ein Buch über die Anpassung des Völkerrechts in China (Nomos, 2012) und der Sammelband "Law on Stage" (Meidenbauer, 2011). Stefan hat verschiedene Artikel, Buchkapitel und Rezensionen in internationalen Zeitschriften und Sammelbänden veröffentlicht.  Am Institut wird Stefan über "Religious minority protection as a narrative to justify international interventions" forschen.

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht