Dr. Reza Masoudi Nejad, 2009-2011, 2016-2017

Dr. Reza Masoudi Nejad, 2009-2011, 2016-2017

Vita

Reza Madoudi-Nejad ist jetzt Research Associate in der Abteilung für Anthropologie und Soziologie an der SOAS University of London.

Link zur Homepage

Reza Masoudi Nejad ist gebürtiger Südwest-Iraner ud lebt in London. Als Urbanist konzentriert sich seine Arbeit auf die Geographie von Menschenmengen und Protesten, städtische Gewalt und Studien über religiöse Rituale im öffentlichen Raum im Iran und in Indien. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI-MMG (2009-2011) und Alexander von Humboldt-Stipendiat am Zentrum Moderner Orient, Berlin (2013-2015). Während seiner Zeit in Berlin war er als Lehrbeauftragter an der Freien Universität tätig, wo er einen Kurs "Eine moderne Geschichte der Stadt" unterrichtete. Seit 2011 ist Reza zudem als Research Associate dem Fachbereich für Anthropologie und Soziologie der SOAS, University of London, angegliedert. Er erhielt seinen Doktortitel von der Bartlett Faculty of the Built Environment, UCL (2009).

Forschungsprojekte:

Zur Redakteursansicht