Vita

Mira Seyfettinoglu ist der Abteilung für Ethik, Recht und Politik von Ayelet Shachar im Juli 2020 beigetreten. Sie hat ein interdisziplinäres Bachelor- und Masterstudium in Europawissenschaften an der Universität Maastricht absolviert. In Maastricht arbeitete Mira im vom Europäischen Forschungsrat geförderten Projekt „Migrant Life Course and Legal Status Transition“ von Maarten Vink mit. Nach Abschluss ihres Auslandssemesters an der University of British Columbia in Kanada arbeitete sie im deutschen Generalkonsulat Vancouver in der Abteilung für Wissenschaft und Politik. Mira ist Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Miras aktuelle Forschung beschäftigt sich mit der zunehmenden Instrumentalisierung von Staatsbürgerschaften. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Erwerb von Staatsbürgerschaften durch Einsatz finanzieller Mittel – sogenannte „Citizenship-by-Investment“ Programme. In einer vergleichenden Studie untersucht sie die weltweiten Trends und Determinanten für die Einführung solcher Staatsbürgerschaftsprogramme. Miras Expertise liegt daher im vergleichendem Staatsbürgerschaftsrecht und sowohl quantitativer als auch qualitativer Methodik.


Forschungsprojekte

Zur Redakteursansicht